Ablauf

 

Vor der Anmeldung am Projekt werden mit den Teilnehmern und Sorgeberechtigten Vorgespräche geführt.

Inhalte der Gespräche sind:

- Informationen zur Teilnahme am Projekt

- Bescheinigungen (z.B. Schulbefreiung, Schweigepflichtentbindung, etc.)

- Infoblatt Regelwerk

- Klärung von Fragen

Mit der schriftlichen Anmeldung durch den Jugendlichen und/oder den/die Sorgeberechtigten ist die Teilnahme für alle fünf Tage verbindlich:

Tag 1: Klärung der Motivation und Hintergründe, Kennenlernen

Tag 2: JVA Neumünster Vorbereitung

Tag 3: JVA Neumünster Gefangenenkontakt

Tag 4: Klärung möglicher Perspektiven, ggf. Terminabsprachen