Der Kriminalpräventive Rat der Stadt Norderstedt
Zwecke und Ziele:

Lebenssachverhalte analysieren, Ursachen der Kriminalität ortsbezogen ermitteln
Koordinierung / Vernetzung / Ansprechpartner / Drehscheibe / Zusammenarbeit bei allen Präventionsaktivitäten
örtliche interdisziplinäre Präventionsmaßnahmen entwickeln, koordinieren, Schwerpunkt Jugendpflege /-fürsorge, Projektwochen/Aktionstage
Projekte fördern, Finanzmittel beschaffen/ bereitstellen
Information der Bevölkerung über Vorbeugungsmöglichkeiten kriminalpolitische Beratung Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse

Ziele des Präventionsrates und konkrete Einzelprojekte
Wir leben in einer Zeit zunehmender Kriminalität mit steigender Gewaltbereitschaft auch schon bei den Jugendlichen.

Probleme und Fehlentwicklungen wollen wir deshalb rechtzeitig erkennen und dann über Stütz- und Hilfsangebote Lösungen finden. Allein durch Information kann schon mehr Sensibilisierung erreicht werden.
Unsere Ziele sind:

eine Verbesserung des Sicherheitsgefühls als elementares menschliches Bedürfnis der Einwohner und Besucher (Touristen);
eine Einflussnahme auf einen realistischen Umgang mit dem Phänomen Kriminalität;
eine Reduzierung der registrierten Kriminalität.